Blende

Blendenöffnung

07.03.2016 - In jedem Objektiv befinden sich im Innern Lamellen, die sich wie die Pupille in Ihrem Auge öffnet und schließt. Das Loch zwischen den Lamellen ist die Blende. Die Blendengröße wird zum Beispiel angegeben als "f/8.0".
Die Blendenöffnung regelt durch ihre Größe die Menge des Lichts, das auf den Sensor fällt. Die Blendenöffnung ist kreatives Gestaltungsmittel für die Belichtung und Schärfentiefe.

Blendenöffnung und Belichtung

Herrschen ungünstige Lichtverhältnisse (zu hell oder zu dunkel), muss die Blendenöffnung angepasst werden, um solch eine Verschlusszeit zu erreichen, mit der Sie noch verwacklungsfrei aus der Hand fotografieren können. Eine offene Blendenöffnung (kleiner Blendenwert) lässt mehr Licht zum Sensor und reduziert die Schärfentiefe. Eine geschlossene Blendenöffnung (großer Blendenwert) benötigt längere Verschlusszeiten und verstärkt die Schärfentiefe.

Blendenöffnung und Schärfentiefe

Eine kleine Blendenöffnung (zum Beispiel f/16) ergibt mehr Schärfentiefe und fast alles im Hintergrund des Bildes ist mit Details zu sehen.
Eine große Blendenöffnung (zum Beispiel f/1,4) ergibt weniger Schärfentiefe und der Hintergrund ist verschwommen. Damit zwingen Sie den Bildbetrachter, sich auf das wesentliche Bildelement (nämlich das, was scharf ist) zu konzentrieren.

Blende 1.2

Blende 16

Blendenreihe

Der Schritt von einer Blendenzahl zur anderen halbiert beziehungsweise verdoppelt die Lichtmenge. Nachfolgende Tabelle soll eine Merkhilfe darstellen.

1

 

2

 

4

 

8

 

16

 

32

 

1.4

 

2.8

 

5.6

 

11

 

22

 

Hinweise

  • Dieser Blogbeitrag erhebt keinen Anspruch auf umfassende themenbezogene Vollständigkeit. Er ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, sich tiefer in die Materie einzuarbeiten.

  • Illustrationen sind mit dem Copyright von fotolia belegt.

  • Literatur:
    Die kreative Fotoschule - Markus Wäger - Rheinwerk Verlag - 1. Auflage 2015
    Licht und Beleuchtung - Syl Arena - dpunkt.verlag - 1. Auflage 2013

Kommentar verfassen

Schreiben Sie mir einen Beitrag